Suche

Was hat ein Adidas-Schuh mit dem Mittelalter zu tun?

Aktualisiert: Jan 16

Was: Adidas neuster Schuh-Coup heisst Futurecraft Loop und besteht genau aus einem Material. Ebenso der abgebildete Schuh aus dem Mittelalter.


Worum es geht: Ein durchschnittlicher Sneaker besteht locker aus 12 Materialien, Leder, Textilien, diverse Kunststoffe, Kleber. Dies verunmöglicht quasi ein ökonomisch sinnvolles Recycling.

Dank neuester Technik wird nichts mehr genäht, sondern alles mittels Druck und Hitze verbunden. Dank Hightech wird eine Produktion made in Germany wieder konkurrenzfähig. Mit dem Futurecraft Loop geht Adidas aber noch einen Schritt weiter. Monomaterial lautet die Zauberformel. Der gesamte Schuh besteht aus einem einzigen Material und macht so das Recycling zum Kinderspiel. Den Schuh gibt es nicht zu kaufen, sondern im Abosystem, um zu garantieren, dass aus dem ausgedienten Schuh auch tatsächlich wieder ein neuer Schuh entsteht.

Der Monomaterial-Schuh ist indes nichts wirklich Neues. Im Mittelalter wurden Lederschuhe genau so hergestellt. Aus der Not, man hatte nichts Anderes zur Verfügung. Ein optimiertes Schnittmuster, welches mit möglichst wenig Verschnitt auskam, verlieh dem Schuh diese Form.

Unter dem Thema Ressourcenknappheit kehrt die Philosophie in neuem Kleid wieder zurück. Wie sagt man so schön: Not macht erfinderisch.

mehr: https://www.adidas.co.uk/futurecraft


Bild 1: Adidas Futurecraft Loop, Bild 2 und 3: fotografiert von Ozan Alaca am Mittelaltermarkt.



0 Ansichten

© 2020 by studiocolony