Suche

Der fünfte Einblick in den Designalltag.

Mollettine – der Mundschutz, dessen Nachschub nie ausgeht.

Mit den beiden kleinen Klammern aus dem 3D-Drucker kannst du deine Maske selber zusammenstellen, ganz ohne Nähen. Nimm ein Stück deines alten Hemdes, deiner ausgedienten Bluse, fädel es durch die Klammern, binde eine Schnur oder zwei Gummibänder daran fest und fertig ist dein waschbares Masken-Unikat. Du schützt damit deine Mitmenschen, indem du deine Tröpfchen bei dir behältst. Sodass jede professionelle Maske dort zum Einsatz kommt, wo sie am meisten gebraucht wird – im Gesundheitswesen. Wo gibts die Klammern? Ab heute auf unserer Website als kostenlose 3D-Datei für den Printer.

Bleib gesund!







Sechs bis zehn mal jährlich versenden wir einen kleinen Einblick in unseren Designalltag. An unsere Kundinnen und Kunden, Freundinnen und Freunde und an die Menschen, mit denen wir zusammenarbeiten. Gerne halten wir Sie auf dem Laufenden.

Herzliche Grüsse Studiocolony


42 Ansichten

© 2020 by studiocolony